GRÜNdung

Vor einigen Jahren war ich auf der Suche nach einem kleinen Geschenk. Eine ganz liebe Freundin hatte Geburtstag und ich wollte ihr eine Freude machen. Es musste etwas Außergewöhnliches sein. Keine Schokolade (sie war gerade auf Diät) oder irgendetwas mit Plastik (der Umwelt zuliebe).

Ich hatte es eilig und keine Idee, also entschloss ich, im Gartencenter noch schnell eine Pflanze zu kaufen. Aus welchem Grund auch immer, fand ich mich in der Abteilung für Blumensamen wieder - und verbrachte dort den halben nachmittag. Vergessen war die Eile und der Grund, warum ich eigentlich hier war.
Zu sehr war ich von diesen vielen verschiedenen Blumen und Pflanzen fasziniert, die man aus Samen selber züchten kann. Unglaublich, was die Natur für eine Vielfalt parat hat! Da gibt es essbare Blumen, die den Salat verschönern, Blumen, die aussehen wie ein Herz oder Blumen, die in einem Sommer über 4 Meter hoch werden - und das ist kein Scherz!

Der Blumenstock war schnell vergessen, in meinen Einkaufskorb landeten dafür einige Packungen Blumensamen - für das Geburtstagskind, hauptsächlich aber für mich selber.

Zuerst probierte ich das Aussäen von Blumensamen im winzig kleinen Stadtgarten aus. Manchmal mit viel, manchmal mit weniger Erfolg. Irgendwann wurden mir die Blumensamen aus dem Gartencenter zu wenig. Gab es da nicht mehr, was man aus Samen ziehen kann? Zum Beispiel Christbäume, Tabak und vielleicht sogar Hopfen?

Gleichzeitig begann ich, bei jeder Gelegenheit Blumensamen zu verschenken. Immer mit einer selbst gebastelten, liebevoll gestalteten Verpackung. Es dauerte nicht lange, und die ersten Anfragen trudelten bei mir ein: "Du, wo hast du noch mal die Blumensamen in dieser hübschen Verpackung gekauft?"

2012 gründete ich schließlich das naturkraftwerk mit der Idee, eine alternative Geschenkidee anzubieten - weit weg von Einheitsware und Plastik. Mittlerweile haben sich schon Tausende Menschen über ein Geschenk aus dem naturkraftwerk gefreut. Und das Schöne ist, dass sich bei jeder Packung aus dem naturkraftwerk die Natur mit freut – werden doch Lebensraum und Nahrung für Vögel, Bienen und andere nützliche Insekten geschaffen.

Seit der Gründung veränderte sich das Sortiment und wurde immer größer und größer. Aber eines hat sich nicht geändert: Ich bin noch immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Blumensamen, die meinen kleinen Stadtgarten erfreuen. Schauen Sie einfach öfters hier vorbei und lassen Sie sich überraschen!

Ihre
Jeannette Chouiki