Gummibärchenblume


Die auch unter dem Namen Ananasblume bekannte Cephalophora aromatica entfaltet ein herrliches Fruchtgummiaroma, wenn mann ihre kugelförmigen, gelben Blütenköpfe zerreibt.

 

Pflanze: Gummibärchenblume (lat. Cephalophora aromatica)
Geeignet für: Garten, Freiland und Terrasse/Balkon
Aussaat: Vorkultur im Kokostopf: Februar - April, Freiland: ab Mitte Mai
Blütezeit: Juni - Oktober
Standort: sonnig
Wuchs: einjährig
Keimdauer: ca. 2 - 3 Wochen
Keimtemperatur: ca. 18° - 20°C
Höhe: 30 cm
Anmerkung: Vorsicht, Samen sind staubfein, Aussaat daher mit einer Pinzette vornehmen.
• ca. 10 staubfeine Samen Gummibärchenblume (lat. Cephalophora aromatica)
• 1 kompostierbarer Kokostopf
• 1 Kokosquelltablette
• 1 Pflanzanleitung

Produktmaße: 8,3 x 8,3 x 8,8 cm

Schwarz bedruckte Kartonverpackung mit seitlicher Einkerbung

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.
Vorkultur im Kokostopf:
• Kokosquelltablette im Kokostopf mit lauwarmen Wasser auflösen.
• 1 - 2 Samen auf das Kokossubstrat legen und leicht andrücken.
• Bis zur Keimung regelmäßig feucht (nicht nass) halten.
• Ab Mitte Mai die Pflanze mit dem Kokostopf direkt an Ort und Stelle in den Garten oder in ein größeres Gefäß pflanzen.

Standort:
sonnig, halbschattig

Pflege:
Nach der Keimung Naturdünger zufügen.

Wissenswertes:
Die Gummibärchenblume ist auch unter dem Namen Ananasblume oder Apfelduftblume bekannt. Zerreibt man ihre Blütenköpfe zwischen den Fingern, verströmen sie einen herrlichen Duft nach Gummibärchen. Sie stammt ursprünglich auch Chile.