Product Code: 09
Verfügbarkeit: In stock

Anzuchtset Havannatabak

Samen des Havannatabaks


Ein klassisches Geschenk für den genussvollen Gärtner: Das Anzuchtset "Havannatabak" beinhaltet die Samen der Original Havanna Tabakpflanzen (lat. Nicotiana tabacum Havanna). Sie gedeihen nicht nur in Kuba, sondern in der warmen Jahreszeit auch bei uns. Im Februar ausgesät, können bereits im August Tabakblätter geerntet und für Zigarren oder Würztabak verwendet werden.

 

Pflanze: Havannatabak (lat. Nicotiana tabacum Havanna)
Geeignet für: Garten und Freiland
Aussaat: Februar - März
Ernte August - September
Standort: hell und sonnig
Wuchs: ca. 150 cm, nicht winterhart
Keimdauer: ca. 1 - 2 Wochen
Keimtemperatur: ca. 18˚ - 20°C
Anmerkung: Staubfeine Samen - Vorsicht beim Öffnen der Keimschutzpackung!
• ca. 30 Pflanzensamen Havannatabak (lat. Nicotiana tabacum Havanna)
• 1 kompostierbarer Kokostopf
• 1 Kokosquelltablette
• 1 Pflanzanleitung

Produktmaße: 8,3 x 8,3 x 8,8 cm

Mit Kupferfolie geprägte Kartonverpackung

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.
• Kokosquelltablette im Kokostopf mit lauwarmen Wasser auflösen.
• VORSICHTIG die Keimschutzpackung öffnen und einige Samen auf das Substrat setzen. Tabaksamen sind Lichtkeimer, daher nicht mit Substrat bedecken.
• Bis zur Keimung regelmäßig feucht (nicht nass) halten.
• Wenn die Pflanze ca. 10 cm groß ist, mitsamt dem Kokostopf in ein größeres Gefäß pflanzen.
• Ab Mitte Mai den Tabak in den Garten pflanzen.
• Nach ca. 3 Wochen die Erde rund um die Pflanze auflockern, damit die Wurzeln mit Sauerstoff versorgt werden.

Standort:
Sonnig und warm.

Pflege:
Schützen Sie die Keimlinge vor Zugluft.

Überwinterung:
Die Pflanze ist nicht winterhart.

Wissenswertes:
Die 1,50 Meter hohe Tabakstaude stammt ursprünglich aus Südamerika und wird heute jedoch in vielen Gegenden der Tropen und Subtropen angebaut. Von August bis September werden dann die Blätter, sobald sie gelb werden, geerntet. Danach sollten sie mind. 2 - 3 Monate zum Trocknen aufgehängt und später fermentiert werden. Aus diesem Prozess entwickelt sich das typische Tabakaroma.